Barschkeller Bielefeld

Willkommen im Barschkeller | Anmelden


Labidochromis sp. "mbamba"

Labidochromis sp. "mbamba" Männchen

Labidochromis sp. "mbamba" Männchen

Labidochromis sp. "mbamba" Weibchen

Labidochromis sp. "mbamba" Weibchen

 


Allgemein

Verbreitung

Bei der Insel Mbamba Bay im Süden Tansanias.


Größe

Die Labidochromis sp. "mbamba" Männchen werden 9cm und Weibchen 7cm groß.


Ernährung

Aufwuchsfresser und Kleintiere.


Ablaichverhalten

Die Männchen vom Labidochromis sp. "mbamba" sind ausgeprägt territorial und verteidigen ihre Höhlen. Weibchen schwimmen einzeln umher. Maulbrüter im weiblichen Geschlecht.


Biotop

Meist felsige Untergründe in Tiefen von 10 bis 30 m, aber auch teilweise in den Übergangszonen ist Labidochromis sp. "mbamba" beheimatet.


Im Aquarium

Beckengröße

ab 200 Liter, einzurichten mit Steinaufbauten, Untergrund Sand.


Verhältnis

2 Männchen und 3 Weibchen je nach Beckengröße und Besatz. Bei höherer Besatzdichte kann Labidochromis durchaus auch im Verhältnis 1 zu 1 halten.


Futter

Im Aquarium gut an Ersatzfutter zu gewöhnen.


Wir empfehlen für Labidochromis sp. "mbamba":

Tropical Cichlid Omnivore Pellet "S" 1000ml / 350g

Tropical Cichlid Gran 1000ml / 550g

Tropical Cichlid Color 1000ml / 160g

Tropical Malawi 1000ml / 200g


Vergesellschaftung

Die verhältnismäßig klein bleibenden Cichliden kann man gut im Aquarium halten und pflegen. Ideal zur Haltung mit Cynotilapia- oder Metriaclima-Arten. Sie sind aber auch ein beliebter Beifisch für freischwimmende, nicht zu groß werdende Arten wie z.B. Aulonocara, Copadichromis und Protomelas.


Bilder Gallerie

LiveZilla Live Help

Aquaristik OnlineShop

Besuchen Sie jetzt auch unseren Aquaristk OnlineShop und lassen Sie sich überzeugen.

Facebook

Anmelden

Passwort vergessen | Registrieren

Öffnungszeiten

Freitags 14.00 - 19.00 Uhr
Samstags 10.00 - 14.00 Uhr

sonst nur nach Vereinbarung!
Mobil +49 172 - 75 02 380